Begleitung und Beratung
für unheilbar Kranke, Angehörige
und trauernde Menschen

Trauerarbeit hat im Hospiz-Team Nürnberg einen hohen Stellenwert.

Das Trauerberatungs-Zentrum des Hospiz-Teams Nürnberg ist ein eigener Arbeitsbereich und besteht bereits seit 1995!

Es hat sich zur Aufgabe gemacht, trauernde Menschen auf ihrem Weg zu unterstützen und zu begleiten. Trauerbewältigung braucht Zeit und auch Raum. Gelebte Trauer birgt die Chance, die entstandenen Ohnmachtsgefühle zu bewältigen und dem Leben neu die Hand zu reichen, ohne das Gewesene zu verlieren.

Unsere Trauerbegleiter sind ausgebildete, ehrenamtlich und hauptamtlich mitarbeitende Frauen und Männer. Wir unterstützen und begleiten Menschen auf ihrem individuellen Trauerweg in Einzelberatungen und durch Gruppenangebote.

Trauer ist keine Krankheit, sondern ein natürlicher Vorgang im Umgang mit lebensbedeutenden Verlusten.

In einer Situation großer persönlicher Belastung erleben Trauernde, dass ihnen in unserer Gesellschaft nur punktuell Verständnis entgegengebracht wird und dass besonders im beruflichen Alltag und Umfeld kaum Raum für die Trauer bleibt.
Positive, neue Erfahrungen sind aber möglich- und dazu bedarf es der Unterstützung von professionellen Trauerbegleitern und der Möglichkeit des Austauschs unter Betroffenen.

Wir nennen uns "Trauerberatungs-Zentrum", denn das Angebot geht weit über unsere eigenen Unterstützungs- und Beratungs möglichkeiten für Trauernde hinaus: durch die Vernetzung mit anderen Einrichtungen der Großregion Nürnberg-Fürth-Erlangen ist eine adäquate Vermittlung der Hilfesuchenden fast immer möglich.